Die Besonderheit einer Hybrid-Lösung liegt darin, dass die Elemente, die kombiniert werden, meist jedes für sich schon gute Lösungen darstellen, durch das Verschmelzen beider Systeme aber neue und oftmals deutlich verbesserte  Eigenschaften entstehen. Das gilt physikalisch wie auch Systembedingt.

In der Technik ist Hybrid schon weit verbreitet und Bewährt, Im Hausbau ein revolutionärer Fortschritt.

In Kooperation mit unseren Partnern haben wir für Sie die physikalischen Vorteile der Fertighausbauweise mit den besonderen Vorteilen der vorgefertigten Massivbauweise kombiniert.

Innovation – Beton trifft Holz

Top Außenwände: Die Außenwände verschaffen Ihnen höchste Energieeffizienz und ein behagliches Wohnraumklima bei geringsten Energieverbrauch durch eine 37,2cm starke Holzkonstruktionsbauweise mit insgesamt 300mm Wärmedämmung.

Wand d= 37,2/U-Wert 0,118W(m²K)

geeignet für Effizienzhaus 55/40/40+

DX-Betondecken: Die innovative Fertigteildecke aus massiven Beton für Ihr Haus. Mit nur 20cm schlanker Decke über 7Meter Spannweite möglich. Und Ideal im Gewicht. Gegenüber einer Ortbeton-Decke ist das Gewicht mit 300kg/m² perfekt.

Innovation- Beton trifft Holz und wertet Ihr Haus zusätzlich auf

Top Schallschutz: Beste Schalldämmung (Schalldämmmaß 58dB) dank größerer, flächenbezogener Massen. Die Decke überzeugt mit besten Dämmwerten im Bereich von Tritt- und Luftschall. Das Ergebnis: Ruhige Wohnräume und entspannte Atmosphäre. Damit Sie in Ruhe schlafen können.

Hohe Feuersicherheit: Brandschutz ist inzwischen überall ein relevantes Thema. Die Beton-Fertigteildecke hält dank Beton das Feuer länger aus (F90). Die Beton-Fertigteildecke erfüllt die anforderungen an Statik, Schallschutz, schwingungsverhalten und selbstverständlich Brandschutz.

Trockene Beton-Fertigteildecke: Bei herkömmlichen Betondecken werden bei z.B. 100m² Fläche ca. 2.500 Liter Wasser ins Gebäude eingebracht. Unsere vorgefertigte und trocken gelieferte Fertigdecke benötigt vor Ort lediglich nur etwas Vergussbeton für die Stoßfugen.

Trockene Bauweise hilft, dem Schimmelpilz vorzubeugen.

Die Beton-Fertigteildecke als Deckenheizung: Die Decke bietet die größte Netto-Fläche für die Wärmeverteilung, was eine niedrigere Vorlauftemperatur ermöglicht. Die Decke basiert auf dem Prinzip der Strahlungswärme, die so angenehm ist wie wärmende Sonnenstrahlen auf der Haut.

Viele sagen: Deutlich besser und sparsamer als Fußbodenheizung

Die Beton Fertigteildecke zur Deckenkühlung: Mit einer reversiblen Wärmepumpe dient die Fertigdecke im Sommer zur Raumkühlung. Die Wärmeenergie in der aufsteigenden Luft wird von der gekühlten Decke absorbiert und abgeführt. So erreichen Sie eine Temperaturabsenkung von 5°C Raumthemperierung und Kühlung immer wichtiger für das Wohlbefinden.